Shoppe jetzt. Bezahle mit Klarna.

Bald starten die Private Sales...Werden Sie jetzt Mitglied im Cool Chic Club! 

Jacken


sortieren nach eine Sortierung auswählen
Entfalten

35 Artikel

Angezeigte Produkte: 35 / 35

Jacken, das Must-have der Übergangszeit!

Möchten Sie, dass wir Ihnen erklären, wie man die perfekte Jacke findet?

Lassen Sie uns am Anfang beginnen: wir suchen die Jacke aus, die uns steht UND die uns gefällt!Erste Frage: welche Jacke passt zu welcher Körperform? Wenn Sie eher zum Team "Klein" gehören, nehmen sie eine kurze Jacke, die Ihre Hüften und Beine betont und dadurch Ihre Silhouette nicht staucht. Wenn Sie zum Team '"Groß" gehören, können Sie so ziemlich alles tragen! Passen Sie jedoch auf, die Jacke nicht zu kurz zu wählen, wenn Sie seeehr lange Beine haben, um einen optischen "Mini-Oberkörper" zu vermeiden. Gehören Sie zum Team "Rundlich"? Dann greifen Sie eher zu einer geraden Jacke, die weit oder leicht tailliert sein kann. Wenn Sie zum Team "Schlank" gehören, können Sie wiederum so ziemlich jede Jacke tragen. Auch stark taillierte Modelle schmeicheln Ihrer Silhouette!

Zweite Frage: welchen Style soll man wählen? Unsere Antwort: das ist eine Frage des Geschmacks! Eine Lederjacke für Rock'n Roll-Vibes? eine Jeansjacke für den Casuallook? Eine Steppjacke für Boho-Outfits? Eine Samtjacke für das softe Gefühl? Einen Blazer für die elegante Note? Entscheiden Sie selbst, je nach Laune oder Anlass.

Wie trägt man die Jacke?

Auch hier ist alles eine Frage der Laune... und der Gelegenheit. Hauptsache, Sie können mit ihrer Jacke "spielen" und sie nutzen, um den Style zu unterstreichen oder zu zähmen.

Wir erklären es Ihnen:
Tragen Sie ein super feminines oder sexy Minikleid? Dann können Sie den Look entweder mit einem Oversize-Blazer oder einer Jeansjacke zähmen, oder aber mit einer kurzen taillierten Lederjacke unterstreichen!
Tragen Sie eine weite oder eine Cargojeans? Dann haben Sie 2 Optionen: entweder setzen Sie zum Streetwear-Style der Jeans einen Kontrapunkt mit einer super femininen Jacke, wie einem körpernahen Blazer oder einer Steppjacke, oder aber Sie heben den Style hervor mit einer Casual-Jacke, z. B. einer Teddyjacke, einer Bombejacke oder sogar einer Trainingsjacke.Alles klar?

Welche Jacken sind ideal für die Übergangszeit?

Übergangsjacken für den Herbst oder den Frühling sind solche, die man anzieht, wenn es zu kühl ist, um in kurzen Ärmeln nach draußen zu gehen. Der bekannteste Vertreter ist die Jeansjacke - einfach perfekt, um uns vor frischen Temperaturen zu schützen. Auch der Blazer ist ein Must-have für die Übergangszeit, denn er ist gleichzeitig leicht und wärmend. Die lederjacke ist zwar wärmer als die beiden ersten, aber einfach ideal für kühle Herbsttage, nicht wahr?
Na, welche Jacke darf es denn für Sie sein?