Kleider

Kleider
Sortieren nach
Artikel werden geladen...
Nach oben

Der Geheimtipp für alle Fälle: das Strickkleid

Bequem, anschmiegsam, feminin und schick - eine Beschreibung, die ideal zu modernen Strickkleidern passt. Stilvoll und modern bilden Strickkleider die perfekte Basis für einen ausgefallenen Look ganz nach Ihrem Geschmack. Und das nicht nur im Winter. Ein echtes Must-Have für Insider!

Was unterscheidet ein Strickkleid von herkömmlichen Kleidern?

Grundsätzlich werden Kleider als Strickkleider bezeichnet, deren Material im Ursprung nicht etwa gewebt sondern gestrickt wurde. Das bedeutet jedoch nicht, dass alle Strickkleider von Hand gestrickt werden müssen. Im Gegenteil! Heute produzieren große Strickmaschinen innerhalb kürzester Zeit große Mengen an Strickware.

Viele der Kleidungsstücke, die uns im Alltag begegnen, bestehen aus Webwaren. So etwa Blusen, Jeans oder Jacken. Strick- oder auch Wirkware wird hingegen für T-Shirts, Sweatshirts, Pullover, Cardigans oder eben Strickkleider eingesetzt. Während T-Shirts ausschließlich aus geschmeidiger Feinstrickware gefertigt werden, verwendet man für Pullover und Strickjacken gerne auch mal grobgestrickte Materialien. Die optischen Unterschiede, die sich durch die hohe Varianz der Maschengröße im Strickprozess ergeben, sind unverkennbar. Sie machen Strickwaren so vielseitig und anpassungsfähig.

Strickkleider zeichnen sich durch Elastizität und den damit einhergehenden hohen Tragekomfort aus. Sie umspielen den weiblichen Körper und bieten optimale Bewegungsfreiheit. Darüber hinaus lässt ein Strickkleid Damen größtmöglichen Spielraum bei der Zusammenstellung ihres Gesamtoutfits und der Wahl von Accessoires und Schuhen.

Die Welt der Strickkleider – was Sie erwartet

Sie haben die Wahl zwischen Grobstrickmodellen und feinen Jersey Kleidern, kurzen und langen Ärmeln sowie Mini-, Midi- und Maxi-Längen. Streifen, Norweger-Muster oder spannende Farbverläufe bedienen unterschiedlichste Stile. Für jeden Geschmack gibt es ein passendes Strickkleid. Auch Details wie beispielsweise eine gerippte Oberfläche, ein schön geformter Rundhalsausschnitt oder ein anschmiegsamer Rollkragen können entscheidend bei der Findung Ihres persönlichen Lieblings sein.

Kombinationsmöglichkeiten für jeden Anlass

Um Ihnen die Vielseitigkeit von Strickkleidernetwas näher zu bringen, haben wir ein paar beispielhafte Outfits verschiedener Stilrichtungen für Sie zusammengestellt. Lassen Sie sich inspirieren!

  • Sportlich: Auch ein Strickkleid kann sportlich aussehen. Von angesagten Sneakers über lässige Collegejacken bis hin zu frechen Cappies und großen Shoppern ist alles erlaubt. Wer möchte, kann sogar einen verkürzten Strickpullover über das Strickkleid ziehen. Denn Strick und Strick darf durchaus kombiniert werden. Je bequemer, desto besser - perfekt für die Shoppingtour, den ausgedehnten Spaziergang oder auch die letzten paar Meter beim Spurt zur Straßenbahn.
  • Romantisch: Für einen gemütlichen Mädelsabend oder das abendliche Date eignet sich ein knielanges, grob gestricktes Kleid. Dazu können Sie schlichte Ankle Boots (je nach Jahreszeit gefüttert), gemusterte Strumpfhosen und goldenen Schmuck kombinieren. Ein langer Cardigan rundet das Outfit stimmungsvoll ab.
  • Elegant: Ein dünnes, kurzes Strickkleid in dunklem Ton kann mit der richtigen Jacke und einigen Accessoires ausgehtauglich gestylt werden. Eine markante Lederjacke oder eine ausgeblichene Jeansjacke wirkt in Kombination rockig und selbstbewusst. Wer es noch schicker mag, kann zu einem Blazer oder einer figurbetonten Weste greifen. Dazu Schmuck und geschmackvolle Damenschuhe nach Belieben.